Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch

Kontakt

News 2021

Hinsehen und einschreiten bei Gewalt gegen öffentlich Bedienstete

„Die Angestellten und Beamten in Behörden und Verwaltung, in Dienststellen der Polizei und Feuerwehr sowie Rettungsdiensten, Verkehrsunternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesens sind wichtig für unser aller Daseinsvorsorge. Deshalb verdienen sie Respekt, den einige Menschen immer öfter vermissen lassen. Schluss damit!“, sagte Christian Hoßbach, Vorsitzender des DGB Berlin-Brandenburg am Mittwoch in Berlin. Gemeinsam mit dem Beamtenbund und dem Senat wollen die DGB-Gewerkschaften in Berlin eine Kultur der Gewaltfreiheit im öffentlichen Dienst durchsetzen. Unter dem Motto:„Vergiss nie – hier arbeitet ein Mensch!“ führt der DGB seit 2019 eine viel beachtete Kampagne gegen zunehmende Übergriffe auf Beschäftigte in Bereichen, die der Daseinsvorsorge der Gesellschaft dienen.

In einer gemeinsamen Erklärung bekannten sich DGB, Beamtenbund und zu einer Null-Toleranz-Politik gegenüber Angriffen auf Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Es gelte, alle Maßnahmen zu fördern, um der Gewalt gegen öffentlich Bedienstete entgegenzutreten. Daher sollen ab jetzt alle strafrechtlich relevanten Fälle von physischer und psychischer Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst grundsätzlich bei den Strafverfolgungsbehörden angezeigt werden. Zugleich werden Präventionskonzepte gegen Gewalt im öffentlichen Dienst Berlins weiterentwickelt, heißt es in der Erklärung. 

Mit einer Kultur der Gewaltfreiheit im Öffentlichen Dienst des Landes Berlin solle die Entstehung von Gewalt verhindert werden, so die Erklärung. Zudem solle Zivilcourage gefördert werden, „damit Gewalt erkannt wird und nicht unbeachtet bleibt“. Weiterhin solle damit die bewusste Einhaltung sozialer Normen gefestigt und Opfern von Gewalt geholfen werden, erlittenes Unrecht zu bewältigen. Hinsehen und offenlegen: (Link zu) mensch.dgb.de/Vorfälle

DGB, Beamtenbund und Senat bleiben am Thema dran: Sie wollen Fortschritte auf dem Weg zu Gewaltfreiheit auf regelmäßigen Treffen bewerten und weitere Maßnahmen fördern.

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Zweck Speichert Ihre Einstellungen, die Sie in der Cookie-Box von Cookienote ausgewählt haben.
Cookie-Name & Laufzeit cookienote2 (Consent-Cookie): 30 Tage

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Zweck Cookies von Matomo für statistische Auswertungen der Webseiten-Nutzung. Die im Cookie erfassten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) werden an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert.
Host stats.wegewerk.net
Cookie-Name & Laufzeit _pk_id.* (Kennungscookie): 393 Tage
_pk_ses.* (Session Cookie): 1 Tag

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt. Es werden nach Aktivierung zudem weitere Google-Dienste wie Google Fonts und Google Photos nachgeladen und Ihre IP-Adresse an diese Server übermittelt.

Anbieter YouTube
Google LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA
Zweck Cookies von Google Ads Optimization, die beide gesetzt werden, um zum einen funktional Ihre Einwilligung in die Cookie-Nutzung zu dokumentieren, und zum anderen Informationen für Marketing- und Trackingzwecke zu sammeln, um Ihnen gezielt auch beim Besuch anderer Webseiten Werbung anzuzeigen.
Host Google Ads Optimization / youtube-nocookie.com
Cookie-Name & Laufzeit CONSENT: 2 Jahre
NID (Marketing-Cookie): 6 Monate